zur Startseite zum Inhalt zur Navigation

CRC

 

CRC steht für Zyklische Redundanz Prüfung und ist
in der Informatik ein gängiges Verfahren um Daten
welche über Fehlerbehaftete Kanäle übertragen werden.
Gegen eben diese Fehler ab zu sichern.

CRCs sind in verschiedenen Bitbreiten und Modi
vorhanden. Die hier gezeigte Variante versucht 
möglichst viele dieser Varianten ab zu decken.

Dies gelingt dadurch, dass der Benutzer alle Parameter
zur Bestimmung eines CRC selbst wählen kann. 
Die in ucrc.pas bereit gestellte Komponente ist 
dabei eine C Portierung von :
http://www.zorc.breitbandkatze.de/crc.html
welche wiederum auf der Grundlage von 
http://www.tty1.net/pycrc/
aufbaut.
Im Zip sind der Quellcode und ein Demoprogramm zum
ausprobieren der verschiedenen Verfahren.
Einige Beispiele : CCITT, CRC-16, CRC-16 Modbus,CRC-8

 

( 31 Hits )

 

  socket     dcf77     newton_interpolation     balanced2     gorilla     laufschrift     pingpong     clickomania     sortieren     mandelbrot     delforlaz     balanced